logoOL.gif
user_gelb_schwarz_or.gif
logoUL.gif
logoUR.gif claim.gif

LinuxUser 03/2021 ist am 18.02.2021 erschienen.

Jetzt viele Artikel als LU Community-Edition im PDF-Format probelesen!

Schwerpunkt: LERN-SOFTWARE

LinuxUser 03/2021: LERN-SOFTWARE

Lernen am PC? Gerade in der momentanen Situation ein Thema, das Viele beschäftigt. Dabei ist es nicht immer notwendig, auf kommerzielle Anbieter zu setzen. Die meisten aktuellen Distributionen bringen vielfältige Pakete mit Lernsoftware mit. Wir stellen in der aktuellen Ausgabe eine Auswahl vor.

Dabei richten sich die Programme nicht nur an Schüler, sondern darüber hinaus an alle, die tagtäglich dabei helfen, Wissen zu vermitteln. Ob digitale Notizen, flexibler Ersatz für den althergebrachten Karteikasten mit Vokabeln oder ein Tool zum Visualisieren komplexer mathematischer Sachverhalte − hier ist für jeden etwas dabei.

  • Anki: Fakten und Vokabeln verinnerlichen.
  • Manim: Mathe veranschaulichen mit wenigen Zeilen Python-Code.
  • Xournal: Digitales Whiteboard statt Kreidestaub.
  • Gbrainy: Logisches Denken und kognitive Fähigkeiten schärfen.

 

Artikel: Praxiswissen, Know-how, Testberichte

Editorial:
Mit dem zweiten Lockdown hat sich der digitale Unterricht in vielen Fällen verbessert. Das liegt an engagierten Schülern, Lehrern und Eltern. Für die Politik aber heißt es: "Nachsitzen", findet der Stellvertretende Chefredakteur Andreas Bohle.

News: Software:
Cat-Alternative Bat 0.17.1, Konsolen-Dateimanager Nnn 3.5, schlanker Editor O 2.3.5, Befehlskorrektor Thefuck 3.30

Gbrainy:
Denksportaufgaben machen Spaß und trainieren die kognitiven Fähigkeiten. Damit das auch am Computer klappt, bietet Gbrainy viele Möglichkeiten.

Inkscape: Font-Design:
Oft möchte man eine Schriftart anpassen, etwa um fehlende Umlaute zu ergänzen. Mit dem komplexen Schriftarteditor FontForge fällt das schwer. Wie gut, dass Inkscape in die Bresche springt.

Gawk:
Bereits mit geringem Aufwand lassen sich auf der Shell Statistiken zur Ausbreitung des Corona-Virus auswerten und auf ansehnliche Weise darstellen.

Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD

Heft-DVD-Inhalt:
Seite A: Linux Mint 20.1 Cinnamon (64 Bit) - KaOS 2021.01 (64 Bit)
Seite B: Deepin Linux 20.1 (64 Bit) - Rescuezilla 2.1 "Groovy" (64 Bit) - Q4OS 3.13 TDE (64 Bit)

 

Vorschau: LinuxUser 04/2020

Endlich ist es soweit: Klaus Knopper legt die sehnlich erwartete neue Version sei- nes populären Live-Systems Knoppix vor, die er gründlich überholt und mit spannenden neuen Funktionen aufgepeppt hat. In einem ausführlichen Artikel erläutert er die Neuerungen und gibt einen Ausblick, wie es mit Knoppix weitergeht.

Für den einfachen Webauftritt oder ein persönliches Blog genügt in der Regel ein Content-Management-System ohne komplexe Datenbank. Einfacher im Setup und in der Administration, benötigen diese schlanken Vertreter beim Provider keine Software, die es oft nur in Form teurer Pakete gibt. Wir stellen in der kommenden Ausgabe drei CMS vor, die trotz einfachem Handlings viel Komfort und Möglichkeiten bieten, und vergleichen deren Funktionen in Bezug auf den Praxiseinsatz.

Wer seine Gedanken in Form einer wissenschaftlichen Arbeit niederlegt, der tut gut daran, seine Quellen ordentlich zu verwalten. Wir nehmen in der kommenden Ausgabe mit Zotero ein Tool unter die Lupe, mit dem Sie nicht nur eigene Einträge ordnen und systematisieren, sondern auch Online-Quellen anzapfen. Beim Export der Daten erlaubt das Programm viel Flexibilität, bis hin zu eigenen Vorlagen für die Zitate.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft, wie Sie

  • wie Sie mit Dia im Handumdrehen anschauliche Grafiken entwickeln,
  • wie Sie Sphinx und Asciidoc optimal beim Schreiben von Markdown-Texten einsetzen und
  • was der Peer-to-peer-Messenger Tox anders macht.

LinuxUser 04/2021 erscheint am 18. März 2021.

Aktueller Inhalt
IT-Stellenmarkt